Rückenschwimmen: Wichtig für eine gute Wasserlage

https://www.youtube.com/watch?v=REBs0V5ePuk

Mit dem YouTube-Video „Rückenschwimmen – Schritt für Schritt-Anleitung zum Rücken schwimmen lernen“ können Sie Ihren Schülern gezielt die Rückenlage beibringen. In kleinen Schritten wird die Technik erklärt und mit einfachen Illustrationen dargestellt, sodass keine Reflektionen die Sichtweise stören.

Wir beginnen mit dem Abstoß von der Mauer. Sollten Ihre Schüler den Start mit runden Rücken starten und somit viel Wasser vor sich herschieben, setzen Sie folgende Übung voran:

Mit dem Seestern lernt das Kind sich richtig auf dem Wasser zu legen. Hat es die Angst vor dem Absinken einmal überwunden, wird der Rückenstart von der Mauer direkt ansehnlicher. Hier ist ein Holkreuz vonnöten und das Einsinken des Kopfs unter Wasser. Üben Sie vorab mit den Kindern das Abstoßen unter Wasser in Bauch und Rückenlage:

Abstoß unter Wasser in Rückenlage

Ebenso wichtig ist es, das sich das Kind von der Rückenlage im Wasser aufrichtet, ohne Angst dabei zu empfinden. So wird es einfach und ohne Hilfe zum Stand kommen: In der Rückenlage beide Beine zum Bauch ziehen und den Kopf anheben. Automatisch wird der Rücken rund, der Po sackt herab. Nur kurz warten, dann berühren die Füße auch schon den Boden!

Von der Rückenlage zum Stand im Wasser

Diese Infos finden Sie auch in den Lehrer-/Trainer-Kartensätzen „Technik“ in A5 oder A4 Rücken im VA-Verlag. Die illustrierten Übungen können direkt am Beckenrand eingestzt werden und erleichtern Ihre Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.